Staatsangestellter wegen Missbrauchs eines Bewohners der Langzeitpflegeeinrichtung Waukegan angeklagt

Melek Ozcelik

Der Missbrauch ereignete sich angeblich im Dezember im Ann Kiley Developmental Center.

Eine Frau wurde bei einem Autodiebstahl am 16. Januar in Aurora gelähmt. Foto der Sun-Times-Datei

Eine staatlich angestellte medizinische Gesundheitstechnikerin wird angeklagt, nachdem sie im Dezember einen Bewohner einer Vorstadt-Langzeitpflegeeinrichtung geschlagen haben soll.



Brandy Johnson war beim Illinois Department of Human Services angestellt, als sie angeblich den Bewohner während einer Auseinandersetzung packte und ihren Körper verletzte, teilte die Illinois State Police in einer Erklärung mit.



Der Vorfall ereignete sich am 16. Dezember im Ann Kiley Developmental Center in Waukegan, teilte die Staatspolizei mit.

Johnson, 42, wurde am Mittwoch nach einer Untersuchung der Abteilung für interne Ermittlungen der Staatspolizei festgenommen. Der Bewohner von Beach Park sieht sich mit einer Zählung von Personen über 60 oder mehr und Missbrauch eines Bewohners einer Langzeitpflegeeinrichtung konfrontiert.



Ihre Kaution wurde auf 25.000 US-Dollar festgesetzt und sie wurde aus dem Lake County Jail entlassen, nachdem sie 10 % gezahlt hatte. Sie muss am Dienstag wieder vor Gericht stehen.

Zati: