Mann und Frau vereinbaren Familie und Leben als NBA-Schiedsrichter

Melek Ozcelik
Nba

Ich denke, was es bedeutet, ein verheiratetes Paar zu sein, das Eltern und NBA-Schiedsrichter zusammen ist – zusammen und getrennt, oder? – es gibt genau eine solche Gelegenheit, es herauszufinden und kreativ zu sein, sagte Lauren Holtkamp-Sterling.

Die NBA-Schiedsrichter Jonathan Sterling (links) und Lauren Holtkamp-Sterling, das einzige Ehepaar in der Geschichte der NBA-Schiedsrichter, posieren mit ihrer Tochter Stoan für ein Foto.



Chris O’Meara / AP

TAMPA, Florida – Lauren Holtkamp und Jonathan Sterling trafen sich zum ersten Mal vor ein paar Jahren bei einem Treffen von College-Basketball-Schiedsrichtern in Virginia, und als die Gruppe an diesem Abend zum Geselligkeit ausging, bat sie ihn, zu tanzen.



Er lehnte ab.

Die Schiedsrichter sind sich jetzt einig: Das war eine schlechte Entscheidung.



Sie wurden schließlich das erste Ehepaar-Schiedsrichter-Duo der NBA, und jetzt wartet eine weitere Premiere später in dieser Saison mit Holtkamp-Sterling – sie trägt jetzt den Bindestrich-Namen – und plant, die erste Mutter zu werden, die in der Liga amtiert. Das Paar wurde Anfang des Jahres Eltern einer Tochter, Stoan.

Es ist eine andere Geschichte, sagte Sterling. Aber für uns als Paar ist es meiner Meinung nach nur Arbeit.

Es wird viel Arbeit. NBA-Schiedsrichter bekommen ihren Terminplan ungefähr einen Monat im Voraus, verbringen den Großteil ihrer Zeit auf der Straße und wenn Holtkamp-Sterling auf den Platz zurückkehrt, werden sie und ihr Mann in entgegengesetzte Richtungen rennen, da keine Pläne für ihre Zuweisung bestehen für ein Spiel mit derselben amtierenden Crew arbeiten.



Ein Baby zu Hause zu haben, trägt nur zum Jonglieren bei. Die NBA hat bestimmte Programme, um frischgebackenen Eltern das Leben zu erleichtern, wie zum Beispiel die Zahlung von Muttermilchversand, wenn eine Mutter zur Arbeit unterwegs ist. Aber das Paar weiß, dass sie sich einer Herausforderung stellen, die in einigen Aspekten derjenigen ähnelt, mit der sich viele andere normale Familien auseinandersetzen müssen. Auf der Suche nach Ideen haben sie recherchiert, was das Militär für Eltern mit neuen Familien tut, sowie die Richtlinien der WNBA, der LPGA Tour und der PGA Tour.

Ich denke, was es bedeutet, ein verheiratetes Paar zu sein, das Eltern und NBA-Schiedsrichter zusammen ist – zusammen und getrennt, oder? – es gibt genau eine solche Gelegenheit, es herauszufinden und kreativ zu sein, sagte Holtkamp-Sterling. Ich möchte das Wort innovativ nicht überstrapazieren, aber ich denke wirklich, dass es darum geht, einen Weg zu finden, der funktioniert.

Es ist wirklich ein Privileg, Teil dieses Prozesses zu sein und an dessen Front-End zu stehen.



Holtkamp-Sterling wurde erst die dritte weibliche Vollzeit-NBA-Funktionärin, als sie 2014 befördert wurde; Ashley Moyer-Gleich und Natalie Sago folgten letztes Jahr auf die Vollzeitstellen, und es wird ernsthaft erwogen, weitere Frauen in diese Liste aufzunehmen.

Das letzte Mal, dass Holtkamp-Sterling ein Spiel absolvierte, war in der Saison 2017/18. Sie verpasste die letzte Saison mit einer Knieverletzung, die eine Operation erforderte, und wird dieses Jahr nicht für den Start der regulären Saison bereit sein, während sie sich von einer Bauchoperation erholt. Es wurde erwogen, nicht in die Rolle auf dem Platz zurückzukehren, obwohl sie jetzt überzeugt ist, dass sie so schnell wie möglich zurückkehren möchte.

Wenn man bedenkt, was das alles für die Familienplanung bedeutet, ist das eine einzigartige Herausforderung, so Holtkamp-Sterling. Wir reisen durch die Vereinigten Staaten und unsere Arbeit findet nachts statt, was so viele weitere Fragen aufwirft. Und während dieser Prozess im Wissen, dass wir die Unterstützung unserer Liga und unserer Gewerkschaft haben, werden wir einfach weitermachen und sehen, was passiert.

Sie stand in den letzten Jahren an vorderster Front eines wichtigen Übergangs für die NBA, mit Frauen schlüpfen jetzt in immer mehr hochkarätige Rollen Ligaweit. Die Aufnahme von mehr Frauen in die NBA-Unternehmenstiefentabelle hatte für Kommissar Adam Silver oberste Priorität, und der Vizepräsident der Liga für Schiedsrichterentwicklung, Monty McCutchen, sagte, er wolle mehr Frauen in der Schiedsrichterliste.

Das Paar versteht die äußere Faszination für ihre Geschichte – alle Teile davon, von Holtkamp-Sterling als Trendsetter in Bezug auf mehr Frauen in der NBA, über die Ehe eines Schiedsrichters mit einem anderen Schiedsrichter bis hin zum Aspekt der Mutterschaft.

Aber für sie ist es nur das Leben. Es ist ihre neue Normalität.

Wir haben zwei, drei Wochen verbracht, ohne uns während der Saison zu sehen, sagte Sterling, der drei Jahre nach Holtkamp-Sterling zum Vollzeit-Schiedsrichter der NBA wurde. Es ist, als würden zwei Schiffe in der Nacht vorbeifahren. Aber wir versuchen, zusammenzukommen, wenn es uns möglich ist, auf der Straße. Und ich denke, als erstes verheiratetes Paar im Team zu sein ... es war bisher sehr gut.

Sie werden genauso behandelt wie andere Schiedsrichter: Sie werden von Spielern und Trainern angeschrien, von Fans kritisch kritisiert und wissen, dass sie in einem Beruf tätig sind, in dem Komplimente selten sind.

Aber beide verstehen, dass dies mit dem Territorium einhergeht, und keiner möchte übermäßig sensibel sein oder den anderen beschützen.

Wenn man über Lauren spricht, ist sie selbstbewusst und selbstbewusst und macht einen guten Job, sagte Orlandos Trainer Steve Clifford. Sie geht so mit sich selbst um. Für mich ist sie nur eine weitere Beamtin.

Sie sind eine Basketballfamilie.

Beide spielten das Spiel im College. In ihrer Einfahrt ist ein Reifen. Sogar der Familienhund, der M.J. genannt wird, weil seine weißen Pfoten sie an Michael Jacksons Handschuhe erinnerten, macht vor Aufregung einen lächerlich hohen vertikalen Sprung, wenn sie neue Leute trifft.

Das Paar begann seine Beziehung auf kompetitive Weise – ihr erstes Date war eine Art Zehnkampf, der Verlierer musste ein T-Shirt tragen, um den Verlust spielerisch beschämend zu erkennen, und Holtkamp-Sterling hat immer noch ihr Hemd zur Erinnerung. Und seitdem sind sie im selben Team.

Wir haben unglaubliche Unterstützung und unglaubliche Familienunterstützung und das tollste Kindermädchen, sagte Holtkamp-Sterling. Ich bin sehr zuversichtlich, dass wir flexibel sein werden, was auch immer passiert, und ich weiß, dass wir es immer herausfinden können.

Zati: