Das Robey im Wicker Park serviert Drinks mit Aussicht – und einem Pool

Melek Ozcelik

Lehnen Sie sich auf Liegestühlen zurück und genießen Sie den Service im Resort-Stil, während Sie etwas Vitamin D aufsaugen.

Wenn Sie nicht die Zeit, das Geld oder die Lust haben, am kommenden Feiertagswochenende in die Innenstadt zu reisen, empfehle ich Ihnen für eine schnelle Flucht einen Cocktail im The Robey im Herzen von Wicker Park.



Der Robey, 2018 W. North, ist mit der CTA Blue Line, Haltestelle Damen, leicht zu erreichen. Es gibt mehrere Möglichkeiten zum Essen und Trinken – einige mit majestätischem Blick auf die Skyline ohne die Hektik und den hohen Preis der Dachbars der Innenstadt – und Zugang zu einem Swimmingpool, ohne eine Hotelübernachtung buchen oder eine Clubmitgliedschaft bezahlen zu müssen.



Korrekt. Es gibt einen Pool! Lehnen Sie sich auf Liegestühlen zurück und genießen Sie den Service im Resort-Stil, während Sie etwas Vitamin D aufsaugen.

Die Aussicht vom The Up Room im 13. Stock des Robey Hotels. | Brian Rich/Sun-Times

Die atemberaubende Aussicht auf Chicago vom The Up Room im 13. Stock des The Robey Hotels.



Brian Rich/Sun-Times

Der Cabana Club befindet sich auf der 6. Etage des Hotels und ist bis Anfang September geöffnet. Es bietet einen 180-Grad-Blick auf die Skyline der Stadt und eine Cocktailkarte, bei der es um Chill- und Sommerstimmung geht.

Es ist für die Öffentlichkeit zugänglich, sodass jeder reinkommen, seine Füße in den Pool tauchen, einen leckeren erfrischenden Cocktail genießen und sich an einem Samstagnachmittag entspannen kann, sagte Vanessa Beaderstadt, Geschäftsführerin des Cabana Club. (Kommen Sie während der Woche für ein ruhigeres Ambiente; der Pool öffnet um 11 Uhr)

Was sollte man beim Sonnenbaden trinken? Natürlich etwas Gefrorenes!



Der Miami Vice ist eine gewirbelte Pina Colada (gewürzter Rum, Kokos, Orange, Limette) mit Erdbeer-Daiquiri (Rum, Erdbeere, Limette). Made You Blush ist ein matschiger Drink aus Rose, Holunderblüte, Aperol und Limette. Margaritas gibt es natürlich auch und alle Tiefkühlgetränke können per Karaffe zum Teilen erworben werden. (Wenn du einen Muntermacher brauchst, überspringe den Kaffee und bestelle den gefrorenen Red Bull.)

Zu den Club-Cocktails gehört der beliebte Burn Baby Burn – mit rauchigen Noten von Mezcal, Zitrusnoten von Limetten- und Grapefruitsaft und dem Burn von Jalapeno-Agave und Feuerwasserbitter.

Pisco Punsch hat eine leuchtend violette Farbe, die jede trübe Stimmung aufhellt. Das Getränk im Tiki-Stil hat eine Grundspirituose von Pisco, die mit Lavendel, Himbeergrüntee und Ananas angereichert ist.



Da der 4. Juli gerade erst losgeht, sieht man in der Nachbarschaft alle Leute, die Feuerwerkskörper abfeuern, sagte Beaderstadt. Sie können sogar das Navy Pier [Feuerwerk] in der Innenstadt sehen, definitiv einige großartige Aussichten von den Dächern hier oben.

Im Cabana Club geht es um den Sommer [und] erfrischende Mixgetränke und gefrorene Getränke, die Sie am Pool genießen können, während Sie die Aussicht genießen, sagte Danny Park, Food and Beverage Director von The Robey. Up Room ist unsere ganzjährig geöffnete Bar im 13. Stock und bietet eine traditionellere Mixologie, die sich perfekt für After-Work-Drinks, ein Date oder einen Drink nach dem Abendessen eignet.

Up Room verfügt über eine wunderschöne Rundum-Terrasse mit atemberaubender, unverbauter Aussicht.

Wenn man hier hochkommt, ist es fast wie ein Geheimnis, sagte Laine Peterson, General Manager des Up Room. Sie haben so ziemlich einen 360-Grad-Blick auf Chicago. Sie können den ganzen Weg nach Norden bis zum Wrigley Field sehen; Sie können in einer klaren Nacht ziemlich weit nach Süden sehen. Die Skyline von Chicago ist unglaublich.

Peterson sagte, die majestätische Aussicht eignet sich für Gäste, die besondere Anlässe feiern. Der Veranstaltungsort ist elegant und intim, und die raffinierteren Getränke müssen der Kulisse gerecht werden.

Gäste genießen Cocktails und den Pool auf dem Dach im Cabana Club auf der 6. Etage des Robey Hotels.

Gäste genießen Cocktails und den Pool auf dem Dach im Cabana Club auf der 6. Etage des The Robey Hotels.

Brian Rich/Sun-Times

Es ist eine Herausforderung, die wir annehmen und auf die wir uns freuen. Es hält uns kreativ und innovativ, wir haben die Fähigkeit, Zutaten zu verwenden, die definitiv der Oberklasse entsprechen, sagte Peterson.

Nehmen Sie zum Beispiel den Cocktail Bird Walks Into a Bar – ein modifizierter Tiki-Drink mit Ahornsirup, um die Bitterkeit von Cynar abzurunden. Es basiert auf Rum, aber nicht zu süß.

April Showers Bring May Flowers ist ebenso hübsch anzusehen wie zu trinken. Es enthält die einzigartigen Zutaten Cachaca (fermentierter Zuckerrohrschnaps), Selleriebitter und -salz, frische Gurke und Chareau (Aloe- und Gurkenlikör), die mit Sodawasser übergossen und mit essbaren Stiefmütterchen garniert werden.

Ein weiterer Favorit ist Blondes Have More Fun – das farbenfrohe Getränk enthält Rum, Passionsfruchtpüree, Vanille und Tabak, garniert mit rosa Pfefferkörnern.

Peterson empfiehlt Oaxacan on Broken Glass für einen Cocktail, der alle Sinne anspricht. Garniert wird dieses Mezcal-Getränk mit einem Rosmarinzweig, der angezündet wird.

Da ist das Spektakel [des rauchenden Rosmarinzweigs] und der ganze Raum riecht es und macht es interaktiv, macht darauf aufmerksam, sagte Peterson.

REZEPTE

Burn Baby Burn vom Cabana Club

  • 1,5 oz Banhez Mezcal
  • 2 Unzen Grapefruit
  • 1 oz Jalapeno-Agave (ca. 1 in Scheiben geschnittene Jalapeno auf 1 Deli-Agave, auf Temperatur kochen; nach Gewürzen abschmecken)
  • 1 Unze Limette

Mit Eis schütteln

Auf Eis servieren

Der Blondes Have More Fun-Cocktail, der im The Up Room at The Robey serviert wird, besteht aus Rum, Passionsfrucht, Vanille und Tobasco.

Der Blondes Have More Fun-Cocktail, der im The Up Room at The Robey serviert wird, besteht aus Rum, Passionsfrucht, Vanille und Tobasco.

Brian Rich/Sun-Times

Blondinen haben mehr Spaß (mit freundlicher Genehmigung von The Up Room)

  • 1,5 oz Rum Barbancourt
  • 2 oz Passionsfruchtpüree
  • Vanille-Einfachsirup (Vanillebohnenpaste in Einfachsirup geköchelt, abgekühlt)
  • Tobasco (ein paar Striche)

Mit Eis schütteln

In einem Coupe-Glas servieren

Mit rosa Pfefferkörner garnieren

Zati: