Friseur in den Bücherstapeln: „Fades for Days“ lockt Teenager von der West Side in die Bibliothek

Melek Ozcelik

Isaiah Hoskins bekommt am Montag in der Bibliothek von Austin eine saubere Kante rasiert. Er ist einer von vielen Jugendlichen, die zu kostenlosen Haarschnitten erschienen sind, die monatlich stattfinden. | Maria de la Guardia/Sun-Times

Ein Summen, das Besucher begrüßte, die die Austin-Zweigstelle der Chicago Public Library betraten, schien ungewöhnlich und drang aus einem hinteren Lesesaal.



Es ist das deutliche Summen elektrischer Haarschneidemaschinen, das Hintergrundgeräusch eines jeden Friseursalons, das erkennbar ist, wenn Sie sich nähern.



Aber hier, in der Bibliothek?

Jep. In dem geschäftigen Raum sind ein paar Tweens und Teens, einige mit ihren Eltern, andere, die alleine gekommen sind. Viele warten darauf, dass sie an der Reihe sind. Ein paar sitzen in Schürze unter Friseuren und scheren akribisch buschige Köpfe zu kurz geschnittenen Crews, spitz zulaufenden Fades, ordentlichen Afros und einem oder zwei Mohawk.



Ich bat um einen Taper. Ich denke, er hat gute Arbeit geleistet, sagte Jason Bryant (12), als er den Stuhl verließ und die Arbeit des Friseurs Joshua Kruel (28) begutachtete, der in Austin aufgewachsen ist und jetzt in einem westlichen Vorort von Boulder Hill lebt.

Kruel fährt jeden zweiten Montag zwei Stunden im Monat hin und her, um Kindern im Rahmen des Fades for Days-Programms, das hier im Februar begann, kostenlose Haarschnitte zu geben.

Die Austin-Nachbarschaftsbibliothek in Chicago versucht, mit Jugendlichen in der Gegend in Kontakt zu treten, indem sie montags kostenlose Haarschnitte anbietet. Ins

(C) Maria de la Guardia / Sun-Times Die jugendliche Bibliothekarin Armena Ketchum hatte über neue Wege nachgedacht, um Jugendliche in die Bibliothek im 5616 W. Race zu locken, die kürzlich nach viermonatiger Renovierung wegen Renovierungsarbeiten wiedereröffnet wurde. Der erfahrene Friseur Alexander Fowles, 42, aus Rogers Park, stellte ihr den Pop-up-Friseursalon vor, nachdem er von einem ähnlichen Programm in der West Englewood Branch erfahren hatte. Die beiden Gemeinden gehören zu den härtesten in der Stadt.



Ich kam eines Tages vorbei und fragte die Filialleiterin, ob sie jemals in Erwägung ziehen würde, ein paar Friseure hereinzulassen, und wir können Haare schneiden, vielleicht jemanden kommen lassen und moderieren, vielleicht könnten wir ein paar Bücher lesen, weißt du? Dies wäre für 20 Jahre ein sicherer Hafen im Friseurgeschäft, sagte Fowles.

Ich habe Verträge mit Orten wie Obdachlosenheimen, Pflegeheimen, Krankenhäusern. Ich mache das oft, auch wenn die Leute nicht bezahlen können, sagte er. Wenn man den Gesichtsausdruck der Leute sehen könnte, die Freude nach einem guten Haarschnitt. Es macht Sie dankbar, dass Gott Ihnen ein Talent gegeben hat, mit dem Sie jemandem helfen können.

Das Projekt steht im Einklang mit einer systemweiten Anstrengung, mehr Jugendliche für die Jugenddienste der Bibliothek zu gewinnen, sagte eine Sprecherin der Chicago Public Library. Diese Bemühungen umfassen 1NSSamstags: Karriere im Fokus , Teenager verschiedenen Karrieren aussetzen; YOUmedia , spezielle digitale Lernbereiche für Teenager CPL plant, bis zum Jahresende auf 20 Standorte zu expandieren; und letzten Monat ChiTeen Lit Fest , ein zweitägiges Fest jetzt im dritten Jahr.



William Shingleton sitzt am Montag für seinen Sommerhaarschnitt in der Austin Library in Chicago. | Maria de la Guardia/Sun-Times

William Shingleton sitzt am Montag für seinen Sommerhaarschnitt in der Austin Library in Chicago. | Maria de la Guardia/Sun-Times

Nachdem Ketchum noch ein paar weitere Friseure an Bord geholt hatte, wurde Fowles‘ Vision verwirklicht.

Seit vier Jahren hatte es hier keine Teenager-Bibliothekarin gegeben, also gab es eine ganze Generation von Gymnasiasten, die mit niemandem in der Bibliothek interagiert hatten. Ich sagte, ich muss einen Weg finden, der die Jugend anspricht und sie für das Kommen begeistert. Was gibt es besseres als kostenlose Haarschnitte? sagte Ketchum und zitierte schnell aus dem Buch Crown: An Ode to the Fresh Cut von Derrick Barnes über die Kraft eines coolen Schnitts, das Selbstvertrauen eines Kindes zu stärken.

In der Gemeinde Austin gibt es viele Gang- und Drogenaktivitäten, Obdachlosigkeit, Armut und eine lange Liste von Ablenkungen, die Teenager haben, fuhr sie fort. Was ich heute finde, ist, dass unsere Jugend tatsächlich von dem getrennt ist, was es bedeutet, ein Teenager zu sein. Dieses Programm hat es uns ermöglicht, mit ihnen in Kontakt zu treten, damit sie wissen, dass es ein sicherer Ort ist, dass es hier Menschen gibt, die sich um sie kümmern und tatsächlich mit ihnen in Kontakt treten möchten, um zu wissen, was sie brauchen.

Fades for Days wird Männern im Alter von 13 bis 18 Jahren in Rechnung gestellt, einer Risikogruppe, aber Ketchum und ihre Friseure – kürzlich Fowles, Kruel und Gregory Cooper, 34, aus Naperville – ignorieren oft die Altersparameter und trimmen sich jünger Geschwister.

Es ist schön, ihnen einen Haarschnitt machen zu können. Kinder verstehen nicht, dass man, wenn das Geld knapp ist, es nicht immer tun können, wenn es nötig ist, sagte Jasons Mutter Sabrina Bryant. Ein kostenloses Programm wie dieses hilft sehr und bringt die Kinder außerdem dazu, in der Bibliothek herumzuhängen.

Cooper und Kruel machen sich aus den Vororten auf den Weg, weil sie etwas zurückgeben wollen.

Als ich aufwuchs, sah ich zu meinen Friseuren auf und liebte es, zum Friseur zu gehen und die Gespräche der erwachsenen Männer zu hören. Ich habe viel von ihnen gelernt und wollte das hierher bringen, sagte Kruel. Alles, was man braucht, um mit Gangbangen zu beginnen, ist ein Gespräch, das sie dazu bringt, zu sagen: „Hey, vielleicht sollte ich damit anfangen, weil ich nichts anderes sehe.“ In derselben Unterhaltung kann ich ihnen vielleicht etwas sagen das ändert ihre Entscheidungsfindung. Wenn Sie jemandem vertrauen können, dass er Sie richtig macht, können Sie sich meiner Meinung nach darauf verlassen, dass er Informationen von ihm nimmt.

Zati: