Warum sagen die Leute, dass Lysol-Sprays und Clorox-Tücher das Coronavirus bekämpfen?

Melek Ozcelik

Desinfektionssprays können zwar dazu beitragen, die Ausbreitung viraler Bedrohungen zu verlangsamen, sind jedoch nicht zu 100 Prozent wirksam.

Eine Frau mit Gesichtsmaske wartet mit ihrem Gepäck am internationalen Terminal am Flughafen O

Eine Frau mit Gesichtsmaske wartet mit ihrem Gepäck am internationalen Terminal am Flughafen O'Hare, Freitag, 31. Januar 2020, in Chicago.



Tyler LaRiviere/Sun-Times

Die anhaltende Ausbreitung eines neuen Coronavirus-Stammes, der erstmals in Wuhan, China, identifiziert wurde, hat 170 Todesfälle verursacht, da die Weltgesundheitsorganisation dies zu einem globalen Gesundheitsnotfall erklärt.



Inzwischen haben einige Facebook- und Twitter-Nutzer behauptet, dass gängige Desinfektionssprays und -tücher von Marken wie Lysol und Clorox den aktuellen Ausbruch heilen können. Und obwohl Desinfektionssprays dazu beitragen können, die Ausbreitung von Virusbedrohungen zu verlangsamen, sind sie nicht zu 100 Prozent wirksam.

Hol dir Lysol und gut ist, schreibt ein Twitter-Nutzer. Dieser (Kraftausdruck) tötet das Coronavirus in 30 Sekunden ab.



ZU Facebook-Post veröffentlicht am Dienstag – die seitdem als falsche Informationen auf der Plattform gelten – behauptet, dass eine Flasche Clorox behauptete, sie könne das Coronavirus töten, bevor es entwickelt wurde.

nach a Erklärung der Clorox Company, Einige Clorox-Produkte sind tatsächlich gegen Viren wirksam, die dem aktuellen Coronavirus-Stamm ähneln.

Zu den spezifischen Produkten, die gegen das Coronavirus verwendet werden können, gehören Desinfektionstücher und ein Allzweckreiniger mit Bleichmittel, die laut einem Vertreter der Clorox Company nur auf harten, nicht porösen Oberflächen funktionieren.

In ähnlicher Weise haben einige Lysol-Produkte – einschließlich Desinfektions- und Mehrzwecksprays und -tücher – eine Wirksamkeit gegen ähnliche Viren auf harten, nicht porösen Oberflächen gezeigt. laut Aussage von Lysol.



Diese Produkte können auch für den aktuellen Stamm verwendet werden, wie durch die Emerging Pathogen Policy der EPA genehmigt, die es einigen Herstellern ermöglicht, begrenzte Aussagen über die Wirksamkeit ihrer Produkte gegen neu auftretende virale Krankheitserreger zu machen.

Verwandt

Der zweite Coronavirus-Fall in Chicago ist die erste in den USA gemeldete Übertragung von Mensch zu Mensch.

O’Hare beginnt mit dem Screening auf mysteriöses Coronavirus nach dem ersten in den USA gemeldeten Fall

Sie sind jedoch möglicherweise nicht unbedingt wirksam gegenüber dieser neuen Form des Coronavirus, die derzeit als 2019-nCoV oder 2019 neuartiges (oder neues) Coronavirus bezeichnet wird.

Warum heißt es dann Coronavirus? Es wurde noch kein Name gegeben – aber seine Schwere hat dazu geführt, dass Bundesbeamte und Vertreter der Weltgesundheitsorganisation es als das neue Coronavirus ansprechen. Oder einfach Coronavirus.

Dieser aktuelle Stamm ist jedoch nicht die einzige Form des Coronavirus – und gehört tatsächlich zu einer Familie anderer Viren. Andere schwere, sich schnell ausbreitende Atemwegserkrankungen wie SARS und MERS gehören zur Familie der Coronaviren. Eine Form des Coronavirus verursacht auch die Erkältung.

Das Branding auf Clorox- und Lysol-Produkten bezieht sich wahrscheinlich auf seine Wirksamkeit gegenüber bereits bekannten Formen des Coronavirus.

Vertreter von Lysols Muttergesellschaft Reckitt Benckiser reagierten nicht sofort auf eine Bitte um Stellungnahme von USA TODAY.

Verwandt

Fakt ist: Corona-Bier hat nichts mit Coronavirus zu tun

Lesen Sie mehr unter usatoday.com .

Zati: