Ehemaliger VP Pence unterzieht sich einer Operation zur Implantation eines Herzschrittmachers

Melek Ozcelik

Sein Büro sagt, dass das Verfahren am Mittwoch gut verlaufen ist und dass sich Pence voraussichtlich in den kommenden Tagen vollständig erholen und zu normalen Aktivitäten zurückkehren wird.

Vizepräsident Mike Pence spricht während einer Trauerfeier für den verstorbenen Air Force Brig. Gen. Gen. Chuck Yeager in Charleston, W. Virginia, am 15. Januar 2021. Pence hat einen Buchvertrag. Seine Autobiografie, derzeit ohne Titel, soll 2023 erscheinen.

Vizepräsident Mike Pence spricht während einer Trauerfeier für den verstorbenen Air Force Brig. Gen. Gen. Chuck Yeager in Charleston, W. Virginia, am 15. Januar 2021. Pence hat einen Buchvertrag. Seine Autobiografie, derzeit ohne Titel, soll 2023 erscheinen.



AP

WASHINGTON – Der ehemalige Vizepräsident Mike Pence hat sich einer Operation unterzogen, um sich einen Herzschrittmacher implantieren zu lassen.

Sein Büro sagt, dass das Verfahren am Mittwoch gut verlaufen ist und dass sich Pence voraussichtlich in den kommenden Tagen vollständig erholen und zu normalen Aktivitäten zurückkehren wird.

Bei dem 61-jährigen Pence, der kürzlich eine neue Interessenvertretung gegründet und einen Buchvertrag unterzeichnet hatte, war zuvor eine Herzerkrankung namens asymptomatischer Linksschenkelblock diagnostiziert worden.



Sein Büro sagt, dass er in den letzten zwei Wochen Symptome im Zusammenhang mit einer langsamen Herzfrequenz hatte und sich als Reaktion darauf in Virginia dem Eingriff unterzog.

Pence gilt als wahrscheinlicher Präsidentschaftskandidat 2024, wenn der ehemalige Präsident Donald Trump eine erneute Kandidatur ablehnt.

Er wird voraussichtlich seine erste öffentliche Rede seit seinem Ausscheiden aus dem Amt Ende dieses Monats in South Carolina halten.



Zati: